Selbsthilfegruppe

.....für Suchtgefährdete
Suchtmittelabhängigkeit beeinträchtigt nicht nur das private Leben, sondern wirkt sich auch auf die Arbeit und die Ange-hörigen aus. Um den Betroffenen Hilfe anzubieten, wurde im Juli 2002 eine Selbsthilfegruppe für Suchtgefährdete gegrün-det, die von einem ausgebildeten ehrenamtlichen Suchtbera-ter geleitet wird. In der Gruppe kann jeder über sein Problem-verhalten sprechen, es werden Erfahrungen ausgetauscht und es können Hilfsangebote vermittelt werden. Die Selbst-hilfegruppe mit z.Z. 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern trifft sich jeden Freitag in der Zeit von 19:00 - 21:00 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte in Heide. Einzelberatungen finden nach Absprache statt. Wenn Sie an der Gruppe interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir informieren Sie gerne ausführlich.