Arbeit bei der AWO Heide

Eines ist klar: Ohne ehrenamtliches Engagement w√§re die Arbeit der AWO in Heide nicht m√∂glich! √úber alle Arbeitsbereiche hinweg sind mehr als 70 Personen ehrenamtlich f√ľr uns aktiv. Woche f√ľr Woche werden so ca. 500 Stunden soziale Arbeit geleistet.

Soziales gestalten und leben

Wir sind froh und dankbar daf√ľr, dass ‚Äědie Gesellschaft‚Äú ‚Äď Mitglieder oder Nicht-Mitglieder ebenso wie Wohlt√§tigkeitsclubs ‚Äď unsere Arbeit seit vielen Jahren mit Anerkennung und hoher Spendenbereitschaft honorieren.

Seit 2019 besch√§ftigen wir √ľber das Bundesprogramm SGB II, ¬ß 16i, (Mit Arbeit), zuvor langzeitarbeitslose Frauen und M√§nner, in gef√∂rderten, regul√§ren Arbeitsverh√§ltnissen zu Tariflohn.

Daneben bieten wir in Zusammenarbeit und im Auftrag des Jobcenters Arbeitsgelegenheiten (AGH) an: bei der Tafel Heide, in der AWO- Kleiderkammer, in der W√§rmestube und der Begegnungsst√§tte (K√ľche / Hauswirtschaft).
Derzeit sind zwar alle Stellen besetzt, doch wir sind immer offen f√ľr Bewerbungen!

Tafel Heide
Tafelhelfer / in und Kraftfahrer / in Einsammeln von √ľbersch√ľssigen, qualitativ einwandfreien Lebensmitteln (Einzelhandel, B√§ckereien, Gro√ühandel, Verarbeitungsbetriebe und Erzeuger in Dithmarschen sowie bei anderen Tafeln in SH und HH); Waren selektieren, sortieren und f√ľr Kunden aufbereiten, lagern, fakturieren sowie teilweise ausliefern an die Ausgabestellen in B√ľsum, Wesselburen und Lunden;
Umgang mit Kunden (herrichten und Warenausgabe an Bed√ľrftige.
Beschreibung. Leichte bis mittelschwere Arbeiten, Eignung zum Umgang mit Lebensmitteln; Kenntnisse in Logistik oder Handel sind w√ľnschenswert, aber nicht Voraussetzung. Teamf√§higkeit, Toleranz und etwas handwerkliches Geschick sind von Vorteil. Eine g√ľltige Fahrerlaubnis der Klasse ist w√ľnschenswert, aber nicht Voraussetzung.

Helferin in K√ľche und W√§rmestube
W√§rmestube in Heide mit Mittagstisch: Werkt√§gliche Aufbereitung und Erg√§nzung √ľberlassener Speisen, Lebensmittel, Getr√§nke etc. zur Versorgung Bed√ľrftiger (in der Regel Wohnungslose) in der AWO- W√§rmestube mit Fr√ľhst√ľck und Mittagstisch. Bewirtung von G√§sten der Begegnungsst√§tte sowie Unterst√ľtzung der Kindertafel. Vorbereiten, Ausstatten, ggf. Dekorieren und Nachbereiten der R√§umlichkeiten und des K√ľchenbetriebes. Au√üerdem Herrichten und Gestalten des Arbeitsplatzes sowie lebensmitteltechnische und hygienische Ma√ünahmen.
Beschreibung. Leichte Arbeiten. Berufliche Kenntnisse in der Hauswirtschaft, Reinigung oder Service sind w√ľnschenswert, jedoch sind allgemeine hauswirtschaftliche Erfahrungen und Kochkenntnisse in der Regel ausreichend. Teamgeist und Offenheit zur Zusammenarbeit mit Menschen aller Kulturen.

Helferin in der Kleiderkammer / Nähstube
Werkt√§gliche Annahme gebrauchter Kleidung in der Kleiderkammer in Heide: Bekleidungsst√ľcke, W√§sche etc. selektieren, sortieren, ggf. waschen und reparieren sowie Lagern, Fakturieren und Pr√§sentieren. Kundenkontakt.
Der Bereich der N√§hstube umfasst W√§schepflege f√ľr Wohnungslose; N√§h- und B√ľgelarbeiten f√ľr Bed√ľrftige unter Einsatz von Waschmaschine, Trockner, N√§h- und B√ľgelmaschine.
Beschreibung. Leichte Arbeiten; Kenntnisse im Bekleidungswesen, N√§herei, Reinigung oder Handel sind w√ľnschenswert, hauswirtschaftliche Erfahrungen sind aber i. d. Regel ausreichend. Bereitschaft zu relativ eigenst√§ndiger Arbeit nach Anweisung.

Gemeinn√ľtzige Arbeit
Sie suchen eine M√∂glichkeit, gemeinn√ľtzige Arbeit (freie T√§tigkeit) im Rahmen einer gerichtlichen Arbeitsauflage, eine Arbeitsweisung der Jugendhilfe oder der Polizei abzuleisten? Wenden Sie sich mit Hilfe ihrer zust√§ndigen Stelle an uns!

Bundesfreiwilligendienst
Zeit √ľberbr√ľcken? Neues probieren? Lebenserfahrung sammeln oder klar werden √ľber die eigenen Berufsw√ľnsche? All dies ist jungen Menschen mit dem Bundesfreiwilligendienst m√∂glich bzw. hierf√ľr bietet er sich an.

Sch√ľlerinnen und Sch√ľler
Jugendliche und junge Menschen, die Einblicke in die Struktur und Arbeitsweise eines Wohlfahrtsverbandes erhalten möchten, sind in unserem Hause willkommen. Sie können vorberufliche Erfahrungen sammeln, einfach mal mithelfen und die Lebenswirklichkeit der Menschen in unserem Hause erleben.

Ergänzende, spezielle Hinweise
Alleinerziehenden helfen wir, die besonderen Herausforderungen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu bewältigen.
Soweit es unser Betriebsablauf zul√§sst, organisieren wir dabei zun√§chst Arbeitszeiten mit R√ľcksicht auf Kinderbetreuungszeiten.
Ziel ist, diese Mitarbeiter/innen mit Hilfe unseres Netzwerkes ihre jeweilige Situation so weiterentwickeln, so sie Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt finden.
Wenn Sie Arbeitslosengeld 2 beziehen, sprechen Sie uns an und / oder fragen sie in ihrem Arbeitsberatungsgespräch nach!
W√§hrend einer Arbeitsgelegenheit erhalten sie ihren Unterhalt / Familienunterhalt (ALG 2) sowie ihre Kosten f√ľr die Unterkunft (KdU) weiterhin vom Jobcenter. F√ľr jede gearbeitete Stunde zahlt der AWO-Ortsverband zus√§tzlich eine Mehraufwandentsch√§digung (MAE) von 1,50 ‚ā¨ (f√ľr Aufwendungen hinsichtlich Kleidung, Fahrkosten, etc).

Ansprechpartner:
Karsten Wessels, 1. Vorsitzender des AWO Ortsvereins Heide und Umgebung. Tel. 0481-61279.

Kontakt

AWO Heide

Neue Anlage 1
25746 Heide

Tel. 0481-61279
Fax: 0481-6836552
E-Mail: post@awo-heide.de

Karsten Wessels

1. Vorsitzender & Ansprechpartner

Tel: 0481-61279